Stoffschlüssige Klebeverbindungen - Fügemittel

Beim Fügen von Welle-Nabe-Verbindungen werden häufig Fügemittel eingesetzt, die unter Luftabschluss aushärten, um die Scherfestigkeit zwischen den zylindrischen Baugruppen deutlich zu erhöhen.

Unterstützung von Presspassungen

Die Belastungsfähigkeit üblicher Press- oder Schrumpfsitze wird durch zusätzliche anaerobe Fügemittel um ein Vielfaches erhöht. Der Grund dafür ist, dass die Haftreibung zwischen den Bauteilen, durch einen 100 %igen Oberflächenkontakt über das Fügemittel wesentlich unterstützt wird. Die zu übertragenden Kräfte und Momente werden gleichmäßig auf die gesamte Fügefläche übertragen. Der Klebstoff härtet zwischen eng anliegenden Metallflächen aus und verhindert selbstständiges Losdrehen und Undichtheiten durch Stöße und Vibrationen.

Verkleben von Spielpassungen

Ohne den Einsatz anaerober Fügemittel übertragen Spielpassungen zwischen zylindrischen Teilen naturgemäß keine Drehmomente. Der anaerobe Kunststoff härtet zwischen den Zylinderflächen der Spielpassung aus und übernimmt alleine die Kraftübertragung. Je enger die Spalte, desto höhere Kräfte können Übertragen werden. Durch die Überbrückung des Passungsspiels wird Passungsrost verhindert.

Kupplungstechnik

Kernsortiment

Liefersortiment

FLENDER
SKF
RINGFEDER
RINGSPANN
 

Antriebstechnik Service

Benötigen Sie individuelle Anpassungen von Antriebselementen? In unserem Service Center setzen wir die notwendigen Modifikationen gerne um.

Antriebstechnik Service